Stadt Offenburg unterstützt Menschen ab 80 Jahren telefonisch bei Impftermin-Reservierung

Aktueller Hinweis: Das Bürgertelefon wurde abgeschaltet. (Pressemitteilung)

Ältere Menschen sind besonders auf den Schutz durch die Corona-Impfung angewiesen, die Vereinbarung eines Impftermins ist jedoch nicht immer ganz einfach. Die Stadt Offenburg unterstützt ab Dienstag, 9. März, Menschen ab 80 Jahren aus Offenburg und den Ortsteilen bei der Terminreservierung für die Covid-19-Impfung im Offenburger Impfzentrum an der Messe. Dafür wurde eigens ein Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung zusammengestellt. Es ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 13 Uhr unter der zentralen Telefonnummer 0781/82-3456 erreichbar.
Hilfestellung gibt es sowohl für die reguläre Impfterminbuchung als auch bei der Vormerkung für zusätzliche Termine, die nicht abgerufen und deshalb kurzfristig frei geworden sind.