Coronavirus #26 – Stadt hilft Steuerzahlern

Allen Unternehmen in Offenburg, die aufgrund der Corona-Krise Probleme haben, ihre Steuerzahlungen (z.B. Gewerbesteuer-vorauszahlungen oder Abschlusszahlungen) pünktlich zu bezahlen, stundet die Stadt die Zahlung zunächst für drei Monate zinslos, unbürokratisch und ohne weitere Prüfungen. Danach soll ggf. gemeinsam vereinbart werden, wie es weitergeht.

Dazu wurde ein Antragsvordruck entwickelt, der im Internet unter www.offenburg-corona.de abrufbar ist und an die Stadt Offenburg, Steuerabteilung z.Hd. Mario Losekamm zurückgeschickt werden soll, gerne per Mail: mario.losekamm@offenburg.de.

Darüber hinaus verzichtet die Stadt bis auf weiteres auf eine eigene Anpassung der Gewerbesteuervorauszahlungen für das Jahr 2019 aufgrund eines guten Ergebnisses 2018. Weitere Informationen erteilt Mario Losekamm unter 0781 / 82-2260.

Anträge zur Herabsetzung der Gewerbesteuervorauszahlungen für das Jahr 2020 sind an das Finanzamt zu richten. Auch darüber wird beim Finanzamt in einem vereinfachten Verfahren entschieden. Ein entsprechender Antragsvordruck ist unter https://finanzamt-bw.fv-bwl.de/fa_offenburg abrufbar.